Aktuelle Informationen


Bitte beachten Sie die Aktualisierungen

Hygieneplan 6.0

Download
Hygieneplan_6.0. _10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 211.8 KB

Anlage zum Hygieneplan 6.0 - Umgang mit Krankheitssymptomen

Download
Hygieneplan_6.0 Anlage 4 Umgang mit Kran
Adobe Acrobat Dokument 378.7 KB


Hinweise zum Schulbeginn nach den Herbstferien

(13.10.2020)

Liebe Eltern,

 

da die Schule am kommenden Montag, d. 19.10.2020, wieder regulär beginnt, möchten wir Ihnen einige Hinweise geben:

 

- Laut des neuen Hygieneplanes 6.0 gilt die Regelung "AHA+L - Abstand, Hygiene, Alltagsmaske + Lüften". In den Klassenräumen wird daher alle 20 Minuten für 5 Minuten stoßgelüftet. Beim Stoßlüften werden alle Fenster, ggf. die Klassentür, geöffnet. Bei der zu erwartenden Wetterlage im Herbst/ Winter ist es ratsam, den Kindern eine dicke Sweatjacke o.ä. mitzugeben, die in der Schule bleiben kann, um sich bei Bedarf vor Zugluft und Kälte schützen zu können.

 

- Sollten bei Ihrem Kind oder einem Angehörigen, der im gleichen Hausstand lebt, Krankheitssymptome für COVID19 auftreten, gilt ein Ausschluss von der Teilnahme sowie ein Betretungsverbot der Schule. Sollte Ihr Kind oder ein Angehöriger des gleichen Hausstandes auf COVID19 getestet werden, verbleibt der Schüler / die Schülerin bis zur Bekanntgabe des negativen Testergebnisses zuhause. 

Das Formblatt "Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen (Link) unterstützt Sie im weiteren Vorgehen.  

 

Weitere Informationen folgen nach den Herbstferien!

 

Bis dahin wünschen wir Ihnen und Ihren Kindern noch schöne Ferientage! Bleiben Sie gesund!!!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung


Informationen vom 03.09.2020

 

Liebe Eltern,

 

zurzeit fehlen viele Kinder krankheitsbedingt. Das Formblatt "Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen (Link) unterstützt Sie im weiteren Vorgehen.  Sollten Sie Ihr Kind einem Arzt vorstellen, so beachten Sie bitte, dass Sie uns unverzüglich, telefonisch informieren, sollte der Arzt/die Ärztin Ihres Kindes einen Corona-Test veranlasst haben. Außerdem gilt, dass die Geschwisterkinder im gleichen Haushalt, die Einrichtung bis zum Ergebnis der Testung nicht besuchen können. Ihr Fehlen kann mit der Begründung, dass ein Verdachtsfall unter den Geschwistern vorliegt, schriftlich entschuldigt werden. 

Selbstredend informieren Sie uns, wenn das Testergebnis vorliegt. Sollte ein Corona-Test durchgeführt worden sein, muss die Bescheinigung zur "Wiederzulassung", die Sie dem Schulanfangsbrief entnehmen können, am ersten Schulbesuchstag nach der Erkrankung der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer vorgelegt werden. 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Die Schulleitung